Medienmitteilung vom 29. Oktober 2018

 

Gestaffelte Aufhebung des Bezirksschulstandortes Fahrwangen bis zum Schuljahr 2022/23

 

Gemäss Beschluss des Regierungsrates vom 18. Oktober 2017 sind die Bezirksschulen im Seetal bis spätestens ab dem Schuljahr 2022/23 nur noch an den Standorten Seengen und Seon zu führen. Der Standort Fahrwangen muss aufgehoben werden. Zusätzlich hat der Regierungsrat auch die neuen Schulkreise festgelegt. Die Bezirksschüler/-innen der Gemeinden Boniswil, Dürrenäsch, Egliswil und Hallwil sind der Bezirksschule Seon und jene der Gemeinden Bettwil, Fahrwangen, Leutwil, Meisterschwanden und Sarmenstorf der Bezirksschule Seengen zuzuteilen. Diese Zuteilung erfolgte aufgrund der für die nächsten Jahre prognostizierten Schülerzahlen und den vom Kanton bewilligten Ab­teilungen, sechs in Seon und neun in Seengen. Dies ergibt für Seon zwei und für Seengen drei Jahrgangsklassen an der Bezirksschule. Die Oberstufenklassen der Real- und Sekundarschule sind von dieser Änderung und den neuen Schulkreisen nicht betroffen.

 

Schulleitungen und Schulpflegen der drei Standorte setzen diesen Auftrag unter der bereits be­stehenden Zusammenarbeitsvereinbarung zwischen den Bezirksschulen und den heute vorliegen­den Schülerzahlen möglichst optimal um. Neben den prognostizierten Schülerzahlen als elementare Planungsgrundlage sind Schulleitungen und Schulpflegen auch gegenüber den Lehrpersonen ver­pflichtet, eine möglichst sozialverträgliche Lösung vorzulegen. Dies vor allem mit dem Ziel, gute Voraussetzungen für die vom Standortentscheid am stärksten betroffenen Lehrpersonen der Bezirksschule Fahrwangen zu erarbeiten. Mit der aktuell vorliegenden Umsetzungsplanung kann vielen betroffenen Lehrpersonen eine Perspektive für die berufliche Zukunft aufgezeigt und damit die nötige Sicherheit gegeben werden.

 

Die gestaffelte Umsetzung beginnt aus oben erwähnten Gründen mit dem geltenden Regional­abkommen und aufgrund der aktuellen Schülerzahlen der jetzigen 6. Klassen bereits im Schuljahr 2019/20. Die Bezirksschüler/-innen aus den 11 Gemeinden werden bei gleichbleibender Entwick­lung in den kommenden Schuljahren wie folgt zugeteilt:

 

 

Schuljahr 2019/20

Schuljahr 2020/21

Schuljahr
2021/22

Schuljahr 2022/23

Wohngemeinde

Besuch der Bezirksschule in

Bettwil

Fahrwangen

Fahrwangen

Fahrwangen

Seengen

Boniswil

Seengen

Seengen

Seengen

Seon

Dürrenäsch

Seon

Seon

Seon

Seon

Egliswil

Seon*

Seon*

Seon

Seon

Fahrwangen

Fahrwangen

Fahrwangen

Fahrwangen

Seengen

Hallwil

Seon*

Seon*

Seon

Seon

Leutwil

Seengen

Seengen

Seengen

Seengen

Meisterschwanden

Seengen*

Seengen*

Seengen

Seengen

Sarmenstorf

Fahrwangen

Fahrwangen

Fahrw./Seengen**

Seengen

Seengen

Seengen

Seengen

Seengen

Seengen

Seon

Seon

Seon

Seon

Seon

* im SJ 2019/20 wechseln nur die 7. Klässler den Schulort, im SJ 2020/21 werden die 7.+ 8. Klässler am neuen Standort sein

** im SJ 2021/22 wechselt ca. die Hälfte der 7. Klässler den Schulort

 

Mit der gestaffelten Umsetzung werden die beiden sich überlagernden gesetzlichen Vorgaben (Vereinbarung zur Zusammenarbeit und Reduzierung von drei auf zwei Bezirksschulstandorte) vollumfänglich erfüllt. Die Schulleitungen und Schulpflegen der drei Standorte haben die Behörden­vertreter der von den Änderungen betroffenen Gemeinden am 24. Oktober zu einem gemeinsamen Informationsabend eingeladen und freuen sich auch in Zukunft auf eine gute Zusammenarbeit.